Genossenschaftlich Wohnen in Metropolen.

Die am 11. Mai 2018 gegründete erste europäische Wohnungsgenossenschaft LiM Living in Metropolises SCE hat das Ziel, die zum immateriellen Welterbe der UNESCO zählende Idee und Praxis der genossenschaftlichen Rechtsform zu stärken und mit zukunftsweisenden Projekten umzusetzen.

Wohnungsgenossenschaften stehen seit fast 150 Jahren für Selbsthilfe, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. Unter dem Motto von Friedrich Wilhelm Raiffeisen „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“ wurden sie zu Pionieren auf dem Gebiet der Wohnreform.

Ergänzend zum national oder regional wirkenden Genossenschaftstypus auf dem Wohnungsmarkt zeichnet sich die LiM durch ihre europäische Kompetenz aus. Sie kann länderübergreifende Initiativen anstoßen und zugleich mit Partnerorganisationen vor Ort Bauprojekte realisieren oder auch mit Generalmietverträgen bewirtschaften.

Gegenstand des Unternehmens

Leitbilder

Europäisches Netzwerk

Organisation und Mitgliedschaft